Historie

Unser Unternehmen wurde am 1.4.1990 eröffnet als Getränkeshop mit Kaffeegarten.

Der erste Standort waren zwei B300 Verkaufskioske der HO auf dem ehemaligen Romanjukplatz in Dessau. Wir erlebten eine tolle und stürmische Zeit. Angefangen mit der Mark der DDR inclusive den vorgeschriebenen DDR-Kalkulationen der Preisstufe eins durch das Finanzamt Dessau. Dann die Währungunion und die Wiedervereinigung am 3.10.1990. Es war einfach sehr aufregend!!

Hier ein Bild vom Sommer 1991

Im Dezember 1992 haben wir am 1. Weihnachtsmarkt in Dessau nach der Wende teilgenommen. Seit dieser Zeit haben wir keinen Weihnachtmarkt mehr ausgelassen.

Im Sommer 1993 mussten wir von unserem Platz weichen, da das Rathauscenter Dessau gebaut wurde, wir stiegen um auf einen mobilen Imbisswagen mit welchem wir auf dem Wochenmarkt Dessau zu überleben verschten. Im Mai 1994 ersetzten wir unseren ersten Imbisswagen durch einen professionellen Imbisswagen der Firma Seico. Ab da ging es Bergauf. Ab August 1994 nahmen wir an den Marktschreierveranstaltungen der “Gilde der Marktschreier” teil. Erst mit einem Imbiss und dann mit einem Ausschank. Daher haben wir uns 1995 umbenannt in Imbiss und Ausschankbetrieb Merkel.

Im Dezember 1994 wurde der Dessauer Adventsmarkt von der Stadt Dessau, Abteilung Marktwesen veranstaltet. Wir wurden gefragt, ob wir am damaliegen Ende, vor dem neueröffneten Karstadtwarenhaus unseren Stand betreiben möchten, damals wollte keiner an diesen Standort, denn der Adventsmarkt fand auf dem Schlossplatz statt. Wir wagten das Risiko und wurden belohnt. Es brummte ohne Ende. Seit dieser Zeit stehen wir am Karstadtstandort in Dessau mit unserem Schwenkgrill und Glühwein.

Im Oktober 1995 haben wir in unseren ersten Holzkohlegrill-Wagen und in einen Holzkohleschwenkgrill investiert.

Im Sommer 1996 sind wir das ersten mal als Standbetreiber zum Sachsen-Anhalt-Tag gefahren. Nur einmal in Thale waren wir nicht dabei.

Im August 2000 bezogen wir unser neues Lager in der Seelmannstr. 20 in Dessau.

2001 erneute Umbenennung in Grill und Imbiss Merkel.

Am1. August 2003 übernahmen wir die PizzaPasta-Espressobar im Rathauscenter Dessau.

Im Jahr 2005 zwei weitere bedeutende Wege für unsere Firma:

Ab September übernahmen wir das Catering bei allen Heimspielen des DRHV .

Gleichzeitig wurden wir Mitveranstalter des Dessauer Adventsmarktes, da die Abteilung Marktwesen der Stadtverwaltung Dessau aufgelöst wurde.

Ab Anfang 2008 haben wir die Rechtsform GmbH aus persönlichen Gründen gewählt.

Ende 2008 haben wir das Kapitel PizzaPasta-Espressobar im RC Dessau geschlossen. Die Kosten waren nicht mehr erwirtschaftbar. Wir konzentrierten uns lieber auf mobile Cateringstände deutschlandweit.

Von Mai bis November 2010 bauten wir 32 Weinachtsmarktbuden für den Dessauer Adventsmarkt.

Im Dezember 2010 haben wir die Feldküche an der Saga Dessau in der Schlagbreite gekauft und sind seit dem an diesem Standort vertreten.

Ab Ende April 2011 sind wir in der Kantine der Agentur der Arbeit Dessau engagiert.

Im Juli 2011 erstmals mit 5 Geschäften beim Sachsen-Anhalt-Tag vertreten, wir entwickeln uns weiter in Richtung Catering mit bis zu 30 Mitarbeitern.